Jens Lewandowski / Resident

Was einst im Wohnzimmer des gebürtigen Sangerhäuser’s als Liebelei mit dem schwarzen Gold und entsprechender Technik begann, ist seit den letzten 17 Jahren zu seiner Passion geworden. Experimentierfreudig gestaltet er seine Sets jedes mal neu und begeistert die tanzende Meute durch seine Performance.

Inspiriert durch den Sound von Kleinschmager Audio, Dapayk und Heinrichs & Hirtenfellner perfektionierte und spezialisierte der gebürtige Thüringer seinen Style und entwickelte das Gefühl und nötige Gespür, das seine Sets so einzigartig macht.

Neben Clubauftritten in deutschen Großstädten und im europäischen Ausland, wie der Schweiz, begeistert Jens immer wieder auf’s Neue bei Festivals wie dem Helene Beach Festival oder dem Sterne und Bass Open Air, um nur einige zu nennen. Er spielte regelmäßig in Berliner Clubs – wie dem Sisyphos oder Tresor.

Seit 2006 produziert er eigenhändig Tracks. Mit Veröffentlichungen wie Leave the Dream, Do Not Stand, Panopal, Back Again, Funny Face, Notion, machte er auf sich aufmerksam. Die 2015 erschienene Super EP, in Zusammenarbeit mit Alfred Heinrichs, war wochenlang ganz oben in den Beatportcharts vertreten. Nebenher widmet er sich zahlreichen Remixen. Mit seiner Musik möchte Jens die Menschen begeistern und ihnen ein unvergessliches Vergnügen auf der Tanzfläche bereiten. Neben dem Suicide Circus in Berlin konnte er in zahlreichen Clubs in ganz Deutschland das Feiervolk für sich gewinnen.

Auch in diesem Sommer ist er wieder ein fester Bestandteil des Helene Beach Festivals und wird 2016 mit diversen Releases, erneut seine Fans begeistern. Jens Lewandowski war über 4 Jahre festes Mitglied der Supdub-Crew Berlin und wird seit 2016 von der Künstleragentur Musikalische Feinkost® vertreten.



320 FM

Electronic Stream

Current track
TITLE
ARTIST

Background
X